News | Aktuelles

Richtige Reaktion beim Neuling- Auswärtsdreier

Alles Daniel oder was? Zweimal Müller, zweimal Schmidt

SG FSV Kölleda-FC Union 1:4

Für Unions krankheitsbedingt fehlenden Spielertrainer Toni Jurascheck war es schon im Vorfeld eine Charakterfrage, wie sich seine Mannschaft nach der derben Schlappe der Vorwoche beim Gastspiel bei der SG FSV 06 Kölleda präsentiert. Mit dem souveränen 4:1-Auswärtserfolg zeigten die Eisernen eine gute Reaktion.  Mit einigen Umstellungen begannen die Mühlhäuser dominant und münzten ihre Überlegenheit auch in Tore. Daniel Schmidt nutzte ein Zuspiel von Sven Bernsdorf, umdribbelte im Strafraum den Keeper -0:1 (15.).  Es beflügelte die Gäste noch mehr, als wenig später Sturmpartner Daniel Müller das 0:2 machte (25.). „Wir haben einige Minuten gebracht um Sicherheit in die Aktionen zu bekommen, sind mit zunehmender Spielzeit dominanter geworden“, meinte Coach Andreas Ilgmann zur 1.Halbzeit. Danach ließ seine Elf eine Reihe Chancen ungenutzt, bis erneut Daniel Müller schon den Deckel drauf machte-0:3 (63.). Müllers Doppelpack kitzelte Unions Mannschaftskapitän, so das „Schmidter“ ebenfalls doppelt traf-0:4 (73.). Damit ging es in die Schlussphase, in der sich die Platzherren für ihren nimmermüden kämpferischen Einsatz noch belohnten-1:4 (83.). „Insgesamt eine gelungene Vorstellung. Wir haben witer druckvoll agiert, den verbissenen Kampf der Gastgeber angenommen und uns mit je zwei Toren in jeder Halbzeit belohnt“, konstatierte Ilgmann nach dem Abpfiff. Jetzt ist ein gelungener Jahresabschluss gegen Motor Gisperleben vor den eigenen Fans das Ziel der Eisernen.

Michael Meyer

Foto: Veit Dietrich

FC Union Mühlhausen

FC UNION Mühlhausen e.V.
Schwanenteichallee 2a
99974 Mühlhausen

Thüringer Fussball Verband